Zurbrüggen verwendet Cookies für ein besseres Einkaufserlebnis.

Filter

Einkaufsoptionen

Sortieren nach
  1. Seite
  2. 1
  3. von
  4. 4
Sortieren nach
  1. Seite
  2. 1
  3. von
  4. 4

Große Badauswahl bei Zurbrüggen

Edle Badaccessoires runden die Ausstattung des Badezimmers ab

Da haben Sie viel Geld in ein wunderschönes Retro-Badezimmer mit schwarz-weißen Kacheln und goldenen Armaturen gesteckt – und am Waschbeckenrand steht ein Plastikseifenspender aus der Drogerie? Das muss nicht sein. Sorgen Sie mit geschmackvollen, sorgfältig ausgewählten Badaccessoires für einen harmonischen Gesamteindruck, bei dem Accessoires, Heimtextilien und Dekoration perfekt aufeinander abgestimmt sind. Hier lesen Sie, wie es gelingt!

Unverzichtbare Bad-Accessoires für den täglichen Bedarf

Das moderne Badezimmer gleicht eher einer Wellnessoase als einer Nasszelle. Flauschige Badteppiche unter den nackten Füßen, attraktiv gestaltete Badmöbel und eine hochmoderne Einrichtung mit Regenwalddusche und Whirlpoolwanne sind ein Luxus, den sich immer mehr Menschen gönnen, um vom Alltagsstress abzuschalten. Für jeden Einrichtungsstil erhalten Sie passende Bad-Accessoires, mit denen Sie die Ausstattung abrunden.

Die drei unverzichtbaren Klassiker sind dabei die WC-Bürste neben der Toilette, ein oder zwei Zahnputzbecher am Waschbecken und ein Seifenspender oder eine Seifenschale. Wählen Sie Badaccessoires aus, die genau zu Ihrem Stil passen: So greifen Sie zu edler weißer Keramik oder glänzendem Edelstahl für ein modern eingerichtetes geradliniges Bad. Warme Naturholztöne empfehlen sich für ein Bad, in dem echtes Holz bei der Einrichtung dominiert. Für eine Einrichtung in einem herrlich altmodischen Landhaus- oder Retro-Stil finden Sie ebenfalls passende Bad-Accessoires, die genauso gut in den Badezimmern in einem historischen Grandhotel oder in einem Landhaus am Mittelmeer stehen könnten.

Kaufen Sie optimal zusammengestellte Sets, wenn Sie Ihr Badezimmer (oder das Gäste-WC) komplett neu einrichten, oder kombinieren Sie Einzelteile so, wie Sie sie benötigen. Ein Tipp: Stimmen Sie die Badaccessoires und weitere Artikel fürs Bad aufeinander ab. So erhalten Sie zu vielen Serien einen WC-Sitz im gleichen Design.

Pfiffige Ideen für Ihre Badezimmereinrichtung

Ein weiterer Trend fürs Bad ist die zunehmende Zimmergröße. Badezimmer sind heute nicht selten wunderbar geräumig. Dies kann dazu führen, dass zwischen Toilette und Wand viel Platz herrscht. Damit der Griff zum Toilettenpapier nicht zur täglichen Stretching-Übung wird, kaufen Sie eine praktische Standgarnitur, die Sie neben die Toilette platzieren. Sie bietet Platz für eine Rolle Toilettenpapier, eine Ersatztolle und die WC-Bürste. Manche Modelle bringen dazu noch einen Zeitungshalter mit – für die Gelegenheiten, wenn es einmal länger dauert.

Je größer das Bad, desto mehr Platz haben Sie für zusätzliche Regale. Halten Sie frische Handtücher und andere Badtextilien griffbereit oder stellen Sie ein Körbchen für die alltäglich anfallenden Utensilien ins Regal. Ein Kosmetik-Organizer ist praktisch, um viel benötigte Make-up-Artikel wie Mascara, Eyeliner, Lippenstifte, Concealer und Augenbrauenbürste säuberlich voneinander zu trennen.

Ein Tipp: Sie wechseln bei der Toilette gerne zwischen Badezimmer und Ihrem Schminktisch im Schlafzimmer hin und her? Ihre Teenie-Tochter neigt dazu, Ihre Pflegeprodukte im Kinderzimmer zu hamstern? Kaufen Sie einfach einen Rollwagen für Ihre Badaccessoires, mit dem Sie Kosmetik, Haarpflegeprodukte und andere Dinge mühelos in verschiedene Zimmer mitnehmen.

Nicht vergessen: Badaccessoires für das barrierefreie Bad

Mit zunehmendem Alter wird die Körperpflege im Bad etwas schwieriger. Dann erleichtern Ihnen spezielle Bad-Accessoires den Alltag. Gönnen Sie sich zum Beispiel einen Badewannensitz, damit Sie nicht mehr mühsam aus der tiefen Wanne aufstehen müssen. Zusätzliche Haltegriffe an der Toilette und der Badewanne erleichtern das Hinsetzen und Aufstehen. Für die Dusche ist ein wasser- und rutschfester Badhocker sehr empfehlenswert. So können Sie sich beim Duschen unter der Brause hinsetzen und ganz ohne Rutschgefahr den Körper reinigen.

Entdecken Sie die Badaccessoires, die Ihrem Geschmack und Einrichtungsstil entsprechen, und stellen Sie sich eine Auswahl für Ihr eigenes Badezimmer zusammen!

Große Badauswahl bei Zurbrüggen

Edle Badaccessoires runden die Ausstattung des Badezimmers ab

Da haben Sie viel Geld in ein wunderschönes Retro-Badezimmer mit schwarz-weißen Kacheln und goldenen Armaturen gesteckt – und am Waschbeckenrand steht ein Plastikseifenspender aus der Drogerie? Das muss nicht sein. Sorgen Sie mit geschmackvollen, sorgfältig ausgewählten Badaccessoires für einen harmonischen Gesamteindruck, bei dem Accessoires, Heimtextilien und Dekoration perfekt aufeinander abgestimmt sind. Hier lesen Sie, wie es gelingt!

Unverzichtbare Bad-Accessoires für den täglichen Bedarf

Das moderne Badezimmer gleicht eher einer Wellnessoase als einer Nasszelle. Flauschige Badteppiche unter den nackten Füßen, attraktiv gestaltete Badmöbel und eine hochmoderne Einrichtung mit Regenwalddusche und Whirlpoolwanne sind ein Luxus, den sich immer mehr Menschen gönnen, um vom Alltagsstress abzuschalten. Für jeden Einrichtungsstil erhalten Sie passende Bad-Accessoires, mit denen Sie die Ausstattung abrunden.

Die drei unverzichtbaren Klassiker sind dabei die WC-Bürste neben der Toilette, ein oder zwei Zahnputzbecher am Waschbecken und ein Seifenspender oder eine Seifenschale. Wählen Sie Badaccessoires aus, die genau zu Ihrem Stil passen: So greifen Sie zu edler weißer Keramik oder glänzendem Edelstahl für ein modern eingerichtetes geradliniges Bad. Warme Naturholztöne empfehlen sich für ein Bad, in dem echtes Holz bei der Einrichtung dominiert. Für eine Einrichtung in einem herrlich altmodischen Landhaus- oder Retro-Stil finden Sie ebenfalls passende Bad-Accessoires, die genauso gut in den Badezimmern in einem historischen Grandhotel oder in einem Landhaus am Mittelmeer stehen könnten.

Kaufen Sie optimal zusammengestellte Sets, wenn Sie Ihr Badezimmer (oder das Gäste-WC) komplett neu einrichten, oder kombinieren Sie Einzelteile so, wie Sie sie benötigen. Ein Tipp: Stimmen Sie die Badaccessoires und weitere Artikel fürs Bad aufeinander ab. So erhalten Sie zu vielen Serien einen WC-Sitz im gleichen Design.

Pfiffige Ideen für Ihre Badezimmereinrichtung

Ein weiterer Trend fürs Bad ist die zunehmende Zimmergröße. Badezimmer sind heute nicht selten wunderbar geräumig. Dies kann dazu führen, dass zwischen Toilette und Wand viel Platz herrscht. Damit der Griff zum Toilettenpapier nicht zur täglichen Stretching-Übung wird, kaufen Sie eine praktische Standgarnitur, die Sie neben die Toilette platzieren. Sie bietet Platz für eine Rolle Toilettenpapier, eine Ersatztolle und die WC-Bürste. Manche Modelle bringen dazu noch einen Zeitungshalter mit – für die Gelegenheiten, wenn es einmal länger dauert.

Je größer das Bad, desto mehr Platz haben Sie für zusätzliche Regale. Halten Sie frische Handtücher und andere Badtextilien griffbereit oder stellen Sie ein Körbchen für die alltäglich anfallenden Utensilien ins Regal. Ein Kosmetik-Organizer ist praktisch, um viel benötigte Make-up-Artikel wie Mascara, Eyeliner, Lippenstifte, Concealer und Augenbrauenbürste säuberlich voneinander zu trennen.

Ein Tipp: Sie wechseln bei der Toilette gerne zwischen Badezimmer und Ihrem Schminktisch im Schlafzimmer hin und her? Ihre Teenie-Tochter neigt dazu, Ihre Pflegeprodukte im Kinderzimmer zu hamstern? Kaufen Sie einfach einen Rollwagen für Ihre Badaccessoires, mit dem Sie Kosmetik, Haarpflegeprodukte und andere Dinge mühelos in verschiedene Zimmer mitnehmen.

Nicht vergessen: Badaccessoires für das barrierefreie Bad

Mit zunehmendem Alter wird die Körperpflege im Bad etwas schwieriger. Dann erleichtern Ihnen spezielle Bad-Accessoires den Alltag. Gönnen Sie sich zum Beispiel einen Badewannensitz, damit Sie nicht mehr mühsam aus der tiefen Wanne aufstehen müssen. Zusätzliche Haltegriffe an der Toilette und der Badewanne erleichtern das Hinsetzen und Aufstehen. Für die Dusche ist ein wasser- und rutschfester Badhocker sehr empfehlenswert. So können Sie sich beim Duschen unter der Brause hinsetzen und ganz ohne Rutschgefahr den Körper reinigen.

Entdecken Sie die Badaccessoires, die Ihrem Geschmack und Einrichtungsstil entsprechen, und stellen Sie sich eine Auswahl für Ihr eigenes Badezimmer zusammen!

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne persönlich.

Erreichbarkeit Service-Center:

Mo. bis Fr. von 10:00 bis 19:30 Uhr
Samstag von 10:00 bis 19:00 Uhr

 
Erreichbarkeit Onlineshop:

Mo. bis Do. von 08:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

02303 / 208-2017

E-Mail schreiben

Copyright © 2019 Zurbrüggen Wohn-Zentrum GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Zurbrüggen Logo