Gartenmöbel Ratgeber – Informationen zu Materialien & Pflege

Welches ist das richtige Material für Ihre Gartenmöbel? 
Sie möchten am liebsten jede Sonnenstunde in Ihrem Garten oder auf Ihrem Balkon verbringen? Je nach Wunsch bezüglich Gemütlichkeit, Langlebigkeit, Design und Standort bieten sich Gartenmöbel aus Rattangeflecht, Holz oder Aluminium an. Gerade Gartenmöbel aus Echtholz sind sehr beliebt, da sie eine gewisse Wärme und Gemütlichkeit in den Garten oder auf den Balkon bringen. Wir zeigen Ihnen die Vorteile der Holzarten und sagen Ihnen, wie Sie mit der richtigen Pflege lange Freude an Ihren Gartenmöbeln haben werden. 

Geeignetes Holz für Gartenmöbel 
Gartenmöbel aus Teak-, Eukalyptus- und Akazienholz sind sehr witterungsbeständig. Wenn Sie das Material von Zeit zu Zeit reinigen und mit etwas Öl behandeln, erhalten Sie die kräftige Farbe und verhindern ein Austrocknen bei starker Sonneneinstrahlung. 

Teakholz - beliebt & langlebig

Das Teakholz wird auch “König der Holzarten“ genannt. Es weist einen wunderschönen goldbraunen bis rötlichen Farbton auf und wirkt sehr lebendig. Von Natur aus hat es einen sehr hohen Kautschukanteil, sodass es wetterfest und unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit ist. Somit kann man das Teakholz auch ungeschützt im Regen stehen lassen, ohne dass das Holz unschön aufquillt, denn es ist sehr robust und formstabil. Es enthält weitere Stoffe, die das Holz vor Pilzbefall und Insekten schützen. Bei richtiger Pflege haben Teakholz Gartenmöbel eine sehr lange Lebensdauer.

Pflege
Das Teakholz sollte für eine lange Lebensdauer gut gepflegt werden. Allerdings reicht ein feuchtes Tuch völlig aus. Aktueller Trend ist, das Teakholz natürlich vergrauen zu lassen. Wer aber den rotgoldenen Farbton erhalten will, sollte das Holz gelegentlich mit einem speziellen Teakholz-Öl behandeln, um diese gräuliche Färbung zu verhindern.
Im Winter sollten die Möbel trotz allem idealerweise an einer überdachten Stelle oder unter einer atmungsaktiven Schutzhülle gelagert werden. 

Teakholz Gartenmöbel


Eukalyptusholz - widerstandsfähig & besonders hart

Eukalyptusholz ist bekannt für eine hervorragende Härte und seine geringe Rissbildung. Es gilt als besonders edles und hochwertiges Material für Gartenmöbel. Allerdings ist das Eukalyptusholz empfindlicher als z.B. Teak,- und Akazienholz. Der warme, zum Teil rötliche Braunton macht einen besonders einladenden Eindruck. 

Pflege
Eukalyptusholz sollte am besten überdacht gelagert werden, da das Material bei starkem Regen aufgeweicht werden kann. Die Möbel müssen vor der Einlagerung trocken sein und mit einer atmungsaktiven Plane bedeckt werden. Man sollte besonders sorgsam und regelmäßig reinigen und zuerst alle groben und feine Verschmutzungen sorgfältig entfernen. Am besten mit einem weichen und nur feuchten Lappen sauber machen, dazu auch ein Pflegeöl verwenden und nach der Reinigung für einige Tage an einem trockenen Ort stellen. 

Eukalyptusholz Gartenmöbel


Akazienholz - besonders witterungsbeständig

Das Akazienholz ist eines der beliebtesten Holzarten, denn die Akazie wirkt sehr elegant und glatt. Ein besonderes Merkmal der Akazie ist ihre Holzhärte, die beinahe doppelt so hart wie Eichenholz ist. Das Hartholz ist resistent gegen Pilze und zeichnet sich durch seine attraktive Maserung und Materialfarbe aus. 
Am Anfang hat das Akazienholz eine hellbraune Farbe, die mit zunehmendem Alter nachdunkelt. Das Akazienholz ist witterungsbeständig und bildet daher keine unschönen Risse und Spalten aus. 

Pflege
Akazienholz ist pflegeleicht, sollte jedoch nicht mit zu viel Nässe gereinigt werden. Am besten mit einem nebelfeuchten weichen Lappen und einem passenden Holzreinigungsmittel. Zu viel Nässe führt zu Verfärbungen und Flecken auf den Oberflächen. 
Auch eine zu hohe Luftfeuchtigkeit oder starke Temperaturschwankungen können für die Möbel problematisch werden. 
Zwei Mal pro Jahr sollte man die Oberfläche mit Öl einreiben. Das Öl erhält den natürlichen, warmen Farbton und hebt die Maserung hervor - außerdem verhindert es Holzrisse. 

Akazienholz Gartenmöbel


Haben Sie Fragen?


Wir beraten Sie gerne persönlich.

Erreichbarkeit Service-Center:

Mo. bis Fr. von 8:00 bis 18:00 Uhr
Samstag von 9:00 bis 18:00 Uhr

 
Erreichbarkeit Onlineshop:

Mo. bis Do. von 08:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

02303 / 208-208

zum Kontaktformular

Copyright © 2021 Zurbrüggen Wohn-Zentrum GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Zurbrüggen Logo