Essen und Trinken leicht gemacht

Küche mit Kids

Auch die Kleinsten sind gerne ganz groß: Wenn Kinder älter werden, möchten Sie alles genauso können, wie ihre Eltern es im Alltag vormachen. Mit dem eigenen Besteck essen, Zutaten in einem Topf verrühren oder Plätzchen ausstechen – all das hat für Kinder einen riesigen Spaßfaktor.

 

Aus unserem Shop: Leonardo Kindertrinkset Die Maus & Co,

Bei den ersten Versuchen im Umgang mit Besteck stoßen die meisten Kinder an ihre Grenzen. Oft zeigt sich ein erstes Interesse das Essen selbst in die Hand zu nehmen rund um den ersten Geburtstag des Kindes. Sie wollen den Löffel mit dem Brei selbst in die Hand nehmen, füllen oder zum Mund führen. Das Essen mit Messer und Gabel, sowie Tischmanieren sind ein jahrelanger Lernprozess – besonders am Anfang sollten daher die Grundvoraussetzungen stimmen.

Aus unserem Shop: Leonardo Kinderbesteck Die Maus & Co,

Kinderhände sind deutlich kleiner und unausgereifter als die Hände eines Erwachsenen. Stabile kreisende Bewegungen im Handgelenk sind für Kinder fast unmöglich. Daher ist eine Gabel für erste Versuche im selbstständigen Essen die bessere Wahl, um dem Kind kleine Erfolgserlebnisse zu ermöglichen: Selbstständiges Aufpiksen und zum Mund führen klappt in der Regel anfangs besser, als einen vollbeladenen Löffel unfallfrei in den Mund zu bugsieren.

Aus unserem Shop: ZWILLING Kinderbesteck Eckbert

Wer sich bei einer spitzen Gabel unsicher ist und dem Kind das Lernen noch leichter machen möchte, greift zu Kinderbesteck. In einem Set aus Gabel, Messer, großem und kleinem Löffel ist dieses Besteck häufig kleiner, leichter und weniger scharfkantig. Es ist besonders handlich für kleine Kinderhände und ergonomisch für die Entwicklung der motorischen Fähigkeiten. Zusätzlich gibt es die Sets in den unterschiedlichsten Ausführungen: Mit den liebsten Kinderhelfen, Prinzessinnen, Rittern oder Tieren ist hier für Jeden das richtige Motiv dabei.

Aus unserem Shop: ZWILLING Kinderbesteck Emilie

Wer mit Essensmuffeln unter seinen Kindern zu kämpfen hat, kann unterschiedliche Maßnahmen ergreifen, um den Nachwuchs dennoch zu motivieren. Ganze Geschirrsets mit kindgerechten Motiven können ein erster Schritt sein mehr Freude in das Mittagessen zu integrieren. Besonders bei kleinen Kindern sollten die Tischmanieren auch nicht zu starr gehandhabt werden. Wird mal eine Hand statt der Gabel zur Hilfe genommen oder fällt doch mal etwas vom Tisch, ist Geduld und Zurückhaltung gefragt, um das Essen nicht mit negativen Gefühlen und Ärger zu verbinden.

Aus unserem Shop: Leonardo Kinder-Becherset Bambini

Auch die Mithilfe in der Küche kann Kinder mehr fürs Essen begeistern. Viele Eltern machen mit der Zeit die Erfahrung, dass Kindern ein Gericht besser schmeckt, je mehr sie bei der Zubereitung involviert waren. Egal ob Rühren, Plätzchen ausstechen, verzieren oder Zutaten vermengen – mit etwas Geduld und bruchsicherem Geschirr ist die Mithilfe von Kindern in der Küche für alle ein Spaß.

 

Artikel teilen

Bei Facebook teilen Bei Twitter teilen Bei Pinterest teilen
Das Magazin von Zurbrüggen
letzter artikel
nächster artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

self-Logo