Moderne Wohnwände: flexibel & dekorativ

Mit modernen Wohnwänden Räume wirkungsvoll und flexibel einrichten

Hülsta Anbauwand GENTIS

Moderne Wohnwände sind ein attraktives und zugleich praktisches Stilmittel. Aktuelles Design, frei wählbare Elemente und verschiedene Maße für jeden Bedarf: Moderne Wohnwände sind so vielseitig wie nur wenige andere Möbel. Die modularen Systeme bieten Ihnen einen großen Gestaltungsfreiraum für die Wohnungseinrichtung im individuellen Stil.

 

Flexible Module moderner Wohnwände nach Belieben kombinieren

Multimediazentrum, private Bibliothek, Ausstellungsort für Kunstobjekte oder Geschirrschrank: Moderne Wohnwände erfüllen ganz unterschiedliche Funktionen. Die praktischen Möbel setzen Sie flexibel für Ihren persönlichen Bedarf ein.

Eine Wohnwand besteht je nach Ausführung aus mehreren Elementen. Dazu gehören

  • Regale,
  • Hängeschränke,
  • geschlossene Unterschränke,
  • Vitrinen,
  • ein integrierter Schreibtisch und
  • ein TV-Lowboard.

Die einzelnen Module können Sie nach Belieben miteinander kombinieren. Je nach verfügbarem Platz und persönlichem Geschmack wählen Sie ein passendes Modell aus. Das Modulsystem macht Wohnwände zu einem wandelbaren Einrichtungsgegenstand: Sie können auch später noch einige Teile ergänzen oder reduzieren.

 

Hülsta Wankombination NAVIS
Hülsta Wankombination NAVIS

 

Unterschiedliche Ausführungen bieten Gestaltungsfreiheit

Moderne Wohnwände sind anpassungsfähig. Für die Raumgestaltung in Ihrem Wohnzimmer stehen Ihnen unterschiedliche Varianten zur Verfügung. Im Wesentlichen gibt es vier verschiedene Ausführungen:

Der durchgehende Wandverbau verbindet die einzelnen Elemente der Wohnwand lückenlos miteinander. Diese Variante besteht meistens aus Echt- oder Furnierholz. Die durchgehende Wohnwand eignet sich in erster Linie für große Räume.

Eine Wohnwand aus unverbundenen Einzelteilen ermöglicht eine flexible Anordnung aller Module. Das einheitliche Design vermittelt ein harmonisches Gesamtbild. Mehrteilige Wohnwände bieten vor allem in kleinen Räumen eine optimale Gestaltungsfreiheit.

Hängende Wohnwände befestigen Sie an der Wand. Darunter bleibt ausreichend Platz für eine Couch, einen Schreibtisch oder einen Esstisch. In hohen Räumen kommt die hängende Version besonders gut zur Geltung.

Eine Regalwand besteht aus Regalböden in verschiedenen Längen und Tiefen. Die Anordnung ist je nach Ausführung variabel. In großen Räumen können Sie Regalwände auch als Raumteiler einsetzen, der von beiden Seiten aus nutzbar ist.

 

Moderne Wohnwände beeinflussen die Wirkung eines Raumes

Mit zahlreichen Variationsmöglichkeiten haben moderne Wohnwände Einfluss auf die Atmosphäre des Wohnzimmers. Wichtige Auswahlkriterien sind die Größe und der Zuschnitt des Raumes. Vor der Entscheidung für eine bestimmte Ausführung wägen Sie die jeweiligen Vor- und Nachteile ab:

 

Vorteile Nachteile
durchgehender Wandverbau bietet viel Stauraum und erzeugt ein einheitliches Erscheinungsbild wirkt wuchtig und verkleinert den Raum optisch
unverbundene Einzelteile hohe Flexibilität bei der Anordnung und optische Auflockerung des Raumes bietet weniger Stauraum
hängende Wohnwand vergrößert die nutzbare Bodenfläche benötigt Bohrlöcher in der Wand zur Aufhängung
Regalwand wirkt luftig und vergrößert den Raum optisch erfordert häufiges Staubwischen und Disziplin beim Ordnunghalten

 

Holzdekor verbreitet Gemütlichkeit

Die große Palette der verschiedenen Ausführungen moderner Wohnwände unterscheidet sich außerdem in Form, Farbe und Material. Eine große Auswahl haben Sie beispielsweise für Wohnwände aus Massivholz.

Das Holzdekor gibt es in zahlreichen Varianten passend zu Ihrem Einrichtungsstil:

  • Eine Holzoptik im hellen Kiefer-, Buche- oder Eicheton unterstreicht eine Einrichtung im Landhaus- und skandinavischem Wohnstil.
  • Dunkles Nussbaum- oder Kirschbaumholz wirkt bei einer Raumgestaltung im Kolonialstil ausdrucksstark.
  • Lackiertes Holz passt sich je nach Farbe und Intensität an unterschiedliche Wohnstile an. Nicht deckend aufgetragenes Altweiß mit durchscheinender Holzmaserung ist etwa ein typisches Merkmal für den angesagten Shabby Chic.

 

Joop TV-Kombination CUBIC
Joop TV-Kombination CUBIC

 

Lackdekor betont den modernen Wohnstil

Wohnwände mit lackierten Hochglanzoberflächen unterstützen ein modernes Design der Inneneinrichtung. Die glänzenden Fronten erzielen je nach gewähltem Farbton eine bestimmte Atmosphäre:

  • Weiß, Schwarz, Blau- oder Grautöne wirken edel und passen zum minimalistischen Wohnstil.
  • Ein kräftiges Rot, Orange oder Gelb eignet sich für Wohnungen im Retro-Style.
  • Kombinationen aus mehreren knalligen Farben sind ein wesentliches Stilmittel der Pop-Art.

Auf lackierten Oberflächen hinterlassen Fingerabdrücke und Flecken einen störenden Eindruck. Mit einem feuchten Tuch können Sie die Fronten problemlos säubern.

 

Materialmix erzeugt attraktive Kontraste

Glatt und rau, matt und glänzend, hell und dunkel: Mit der Kombination verschiedener Materialen und Farben erhält die Wohnwand ein interessantes Design. Führende deutsche Hersteller wie Hülsta oder RMW Wohnmöbel erzeugen mit einem Materialmix bei modernen Wohnwänden attraktive Kontraste.

Lack, Keramik, Holz und Glas setzen die einzelnen Elemente der Modulsysteme jeweils gekonnt in Szene. Die hochwertige Verarbeitung gestaltet die nahtlosen Übergänge der Materialien harmonisch. Helle Lackfronten bilden beispielsweise einen stilvollen Gegenpol zu dunklem Holz. Dunkle Farben heben die Wirkung von hellem Holz hervor. Glasfronten und eine indirekte Beleuchtung lockern vor allem bei durchgehenden Wohnwänden das Erscheinungsbild auf.

 

Dieter Knoll Wandkombination ALASSIO
Dieter Knoll Wandkombination ALASSIO

Artikel teilen

Bei Facebook teilen Bei Twitter teilen Bei Pinterest teilen
Das Magazin von Zurbrüggen
letzter artikel
nächster artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.