Die Zurbrüggen WG III

Sommer auf dem Balkon

Gemeinsam speisen auf dem Balkon
Gemeinsam speisen auf dem Balkon

 

Es ist Sommer und der Balkon ist der perfekte Ort, um sich entspannt zurückzulehnen. Einfach mal dem Alltag entfliehen und die Seele baumeln lassen. Mit wenig Mühe und kleinen Handgriffen verwandeln Sie Ihren Balkon in eine wahre Wohlfühloase.


Gemütliches Beisammensein, illustre Grillabende oder einfach zur reinen Entspannung … Der Balkon ist im Sommer eine wichtige Erweiterung des Wohnraums. Und für unsere Zurbrüggen WG der ideale Platz, um den Sommer so richtig zu genießen.

 


Wichtigste Frage vorweg:

  • Wie soll der Balkon tatsächlich genutzt werden? Bevor sich die WG auf den Weg macht, die Einrichtung für die letzten Sommernächte zu besorgen, haben sie sich über Ihre Wünsche im Hinblick auf die Gestaltung des Balkons Gedanken gemacht.
  • Soll er zum geselligen Beisammensein mit Freunden genutzt werden? Dann empfiehlt sich eine klassische Kombination aus Tisch und Stühlen.
  • Oder eher zum Relaxen? Dann sind gemütliche Outdoor-Loungemöbel die richtige Wahl. Oder gleich alles zusammen? Dann empfehlen wir flexible und variable Balkonmöbel.

 

 

 

Gesellige Atmosphäre auf dem Balkon
Gesellige Atmosphäre

Gemeinsam den Balkon nutzen und gesellig zusammensitzen

Schnell war klar: Die Sonnenstunden im Jahr möchte die WG auf dem Balkon gemeinsam nutzen und gesellig zusammensitzen. Insbesondere unterhaltsame Grillabende stellen eine willkommene Abwechslung zur WG-Küche dar. Ein guter Kompromiss für den Wunsch nach Beisammensein und Relaxen sowie ausgedehnte Abendessen stellen funktionale Klappmöbel oder auch variable Sitzgruppen dar. Außerdem gibt es Relaxmöbel, die auch im Wohnzimmer eine gute Figur machen.

Eine gemütliche Atmosphäre schaffen Gartenmöbeln aus Holz. Kommen mehr Gäste als geplant, werden einfach die zwei auserkorenen Klapptische aufgestellt Aufgrund des kompakten Designs eignen sich Klapptische auch in den Momenten, wenn man alleine Zeit in der Sonne verbringt und einen Ablageort für Notebook, Smartphone, Limonade und Lektüre benötigt.

Kahle Wände werden mit Begrünung kaschiert, um eine besondere Atmosphäre zu schaffen. Ein authentisches Garten-Feeling versprechen auch kleine Kräutergarten – denn zum einen duften sie wunderbar und machen den Balkon wohnlicher, zum anderen schmecken die gegrillten Köstlichkeiten mit selbstgeernteten Kräutern gleich noch viel besser.

 

Die Grillstation auf dem Balkon
Die Grillstation

Kochen und Deko

Als Grill-Station wurde ein Gas-Grill ausgewählt. Eine hervorragende Entscheidung, die den Nachbarn zugutekommt und für ausgezeichneten Grillgeschmack sorgt. Ein Gas-Grill bietet ein hohes Maß an Spontaneität.

Nichts geht ohne Dekoration! Von Tee- und Windlichtern, über Sitzauflagen und Deko-Kissen in verschiedenen Farben, mit denen man farbliche Akzente setzen kann – richtig eingesetzt runden sie das Gesamtbild des Balkons perfekt ab und sorgen für eine wohlige und entspannte Atmosphäre. Die Wetterbeständigkeit der Dekoration sollte hier natürlich berücksichtigt werden. Tischläufer, Sets und auch Plaids machen den neuen Freiluftwohnraum wohnlich.

 

Deko und Begrünung auf dem Balkon
Deko und Begrünung

Die richtige Atmosphäre

Werden die Abende mal länger, darf auch die richtige Außenbeleuchtung nicht fehlen. Eine Mischung aus hochwertigen Outdoor-Leuchten und natürlichem Kerzenschein garantiert die richtige Mischung aus Romantik und bietet genügend Licht für eine perfekte Atmosphäre.

Da es sich um einen Südbalkon handelt, ist der Sonnenschirm fest eingeplant. Er sollte robust, lange haltbar und ästhetisch ansprechend sein. Er schützt nicht nur vor Sonne, sondern schafft auch Privatsphäre.

Genauso wie der Sonnenschirm für Privatsphäre sorgt, ist auch ein Sichtschutz ideal, um sich vor allzu neugierige Blicken zu schützen. Es gibt heutzutage moderne Varianten mit Drucken oder in angesagten Farben.

Jetzt geht es los! Der Balkon wird eingerichtet und die erste Sommerparty auf dem Balkon kann starten … und am besten gleich die Nachbarn einladen.
Traumhaft, wenn man im Sommer die Wohnung um einen Freiluftwohnraum erweitern und das Leben draußen stattfinden kann.

 

 

Lesen Sie auch: Die Zurbrüggen WG II – Wohn-/Esszimmer

 

JETZT BALKONMÖBEL SHOPPEN!

Artikel teilen

Bei Facebook teilen Bei Twitter teilen Bei Pinterest teilen
Das Magazin von Zurbrüggen