Dekorative Elemente sorgen für stimmungsvolle Entspannung

Die Terrasse – Lieblingsplatz im Freien

Die Terrasse – Lieblingsplatz im Freien

 

Die Terrasse ist das Sinnbild südlicher Lebensart. Aber auch in unseren Breiten wird der Außenbereich mehr und mehr zum Wohn- und Lebensraum. Nicht nur im Hochsommer ist die Terrasse der Platz für erholsame Stunden im Grünen, ob allein, mit der Familie oder mit Freunden.

 

Wohngenuss im Sommerzimmer

Mit einer gemütlich eingerichteten Terrasse erweitern Sie Ihren Wohnbereich im Sommer um ein zusätzliches Zimmer. Die neuen Outdoor-Ausstattungen und -Deko-Elemente kommen diesem Trend entgegen. Sie trotzen (fast) jedem Wetter und sind dabei so hochwertig, formschön und komfortabel wie nie. Die wasserfesten Polster, farbenfrohen Kissen und robusten Outdoor-Teppiche gibt es in unterschiedlichen Farben, Mustern und Strukturen. Das macht es leicht, die Terrasse stimmungsvoll zu gestalten.

Alle Einrichtungsobjekte, Materialien und Farben wirken einladend, stimmen positiv und sind ein Garant für den achtsamen Umgang mit unserer knappen Freizeit zugunsten des Wohlbefindens. Investieren Sie in eine hochwertige Ausstattung, denn sie ist robust, garantiert bequem, pflegeleicht und hält länger – Sie sollten es sich wert sein!

 

Jetzt wird‘s gemütlich!

Achten Sie auf genügend Sitzgelegenheiten und -auflagen! Großzügige, superbequeme Lounge-Landschaften bestehen aus Einzelmodulen, die sich individuell gestalten lassen – immer wieder neu. Die Polster mit wasserundurchlässigen Ober- und atmungsaktiven Unterseiten sind wetterfest und schnell trocknend, Auflagen aus Acryl sind handwaschbar. Alle Wohntextilien für den Außenbereich sind von Innen gegen Schmutz und Schimmelbildung beschichtet. Besonders schick und gemütlich wird es, wenn Sie, je nach Geschmack, Kissen auf Sitz- und Liegeflächen platzieren. Raffiniert sind Wendekissen, mit denen Sie den Look immer wieder variieren können.

Runde oder eckige Sitz-Poufs, die zum unkomplizierten Verweilen einladen, können bequem umgesetzt werden und überall zum Einsatz kommen. Ein Klassiker, der das legere Leben unter der Sonne des Südens zelebriert, ist die Hängematte. Wo sie nicht zwischen Bäumen aufgespannt werden kann, bieten Modelle an Holzständern eine Alternative. Und auch der Traum vieler Gartenfreunde hält zeitgemäße Modelle parat: die Hollywoodschaukel.

 

Die Terrasse – Lieblingsplatz im Freien

 

Kleine Terrassen, edles Design

Auf kleineren Terrassen sorgen Stühle aus hochwertigem Aluminium, Edelstahl, Gusseisen, Cortenstahl (gern auch trendig-rostig), Holz, modernen Kunststoff-Flechtwerke oder Rattan für eine ansprechende Gestaltung. Auch Kombinationen sind möglich und die Formensprache ist hochspannend: Interpretationen von Klassikern oder Vintage-Möbel sorgen für große Auftritte.

Knallbunte Rattanstühle in aufregender Retro-Optik, Forest Chairs mit feinem Rankwerk, edle Bertoia Diamond Chairs – wählen Sie Ihre Favoriten! Der Hit sind Outdoor-Teppiche aus stabilem Kunststoffgewebe in grafischem, floralem oder Tier-Design. Sie machen die Terrasse extra-wohnlich, sind wasserabweisend und können draußen bleiben.

 

Farben: Ja bitte!

Farben schaffen Atmosphäre. Das Spektrum reicht von den edlen Grautönen bei den Sitzmöbeln bis hin zu Schränkchen, Tischen, kleinen Truhen und Accessoires in Kupfer-, Gold- und Silbertönen. Wer es poppig-fröhlich bunt mag, findet nach Geschmack knallige oder softe Varianten. Coole Blau-Grün-Töne machen sofort Sommerlaune, Maxi-Früchtemotive sind echte Eyecatcher.

Ebenfalls hoch im Kurs stehen kräftig leuchtende Grundfarben in Retro- oder Ethno-Mustern. Sie lieben es gemäßigter? Icecream-Töne wie Mint oder Rosa und natürliche Beerentöne wie Cranberry erfrischen auf die sanfte Art. Oder Sie setzen damit Akzente zu hellen Naturtönen wie Beach-Weiß oder Taupe!

 

Die Terrasse – Lieblingsplatz im Freien

 

Akzente setzen

Geschirr, Tischdecken oder -sets und Servietten spielen ebenfalls im aktuellen Farben- und Formenkarussell mit. Formschöne Becher und stabile Teller aus buntem Kunststoff bringen sommerliche Farben auf den Tisch und halten auch einer ausgelassen tobenden Kinderschar stand. Oder lieben Sie es gemütlich mit üppigem Dekor? Dann gestalten Sie doch einfach einmal mit glitzernden Kerzenständern oder transparent-bunten Teelichtern, die Sie als Gruppe zusammenstellen.

Auch mit übergroßen Windlichtern aus Klarglas, dickbauchigen Vasen in Leuchtfarben, organisch geformten Keramikschalen oder mit Flechtkörben, edlen Bilderrahmen, filigranen Windspielen oder Sammelstücken aus der Natur unter gläsernen Pflanzglocken setzen Sie Akzente für ein heimeliges Ambiente.

 

Lichtstimmungen

Wenn die Sonne schon untergegangen ist, können Sie einen lauen Sommerabend durch gekonnt inszenierte Lichtquellen verlängern. In den Boden eingelassene Strahler, Wand- oder Bodenlampen, Leuchtkübel oder -kugeln, LED-Bänder oder kleine Solarlampen sorgen für Orientierung und Atmosphäre.

Achten Sie darauf, dass Sie genügend Steckdosen auf Ihrer Terrasse haben und wählen Sie warmweißes, nicht zu grelles Licht. Lampions, Windlichter und Kerzen bringen viel Form und Farbe ins Spiel! Ihr lebendiges Licht ist besonders stimmungsvoll.

Haben wir Ihnen Lust auf den Sommer draußen gemacht? Dann schnell hinaus mit Ihnen, Ihre Terrasse wartet auf Sie!

 

Lesen Sie auch: Der Garten wird zum Freiluft-Wohnraum

 

JETZT OUTDOOR ACCESSOIRES SHOPPEN!

Artikel teilen

Bei Facebook teilen Bei Twitter teilen Bei Pinterest teilen
Das Magazin von Zurbrüggen