Schluss mit Unordnung im Flur

Schöne Ideen für Schuhschränke

Lose Schuhe, die im Eingangsbereich des Hauses nebeneinanderstehen, wirken aufgrund der verschiedenen Größen und Designs schnell unaufgeräumt. Hübsche Schuhschränke sorgen nicht nur für Ordnung, sondern tragen gleichzeitig zur Dekoration und Ausstrahlung bei – ganz gleich, ob Sie sie im Flur aufstellen, im Schlafzimmer oder in Ihrem persönlichen Ankleidezimmer.

VOSS Schuhschrank SANTINA

 

Klassische Schuhregale und Schuhschränke

Der Stammplatz eines Schuhregals ist die Garderobe im Eingangsbereich des Hauses. Hier ziehen Sie Ihre Straßenschuhe aus, wenn Sie heimkommen, und schlüpfen in bequeme Hausschuhe. Leben Sie alleine oder zu zweit, reicht oft ein einzelnes Regal mit Platz für die jeweils zwei oder drei hauptsächlich getragenen Schuhpaare. Kommen Kinderschuhe hinzu, sollte das Regal schon mindestens zwei übereinander angebrachte Regalböden haben. Sehr empfehlenswert sind Garderobenbänke, die Abstellfläche für Schuhe mit einem meist gepolsterten Sitz kombinieren. Sie können sich hinsetzen, um die Schnürsenkel zu binden oder mithilfe des Schuhlöffels in Ihre Stiefeletten zu schlüpfen. Daneben können Sie die Sitzfläche zum Abstellen von Einkäufen nutzen, wenn Sie nach Hause kommen, und das Paket, das Sie später zur Post bringen wollen, griffbereit dort ablegen.

XORA Schuhschrank BENTON

In einem großen Eingangsbereich können Sie einen Schuhschrank für die nicht so häufig getragenen Schuhe an einer anderen Wand anbringen. Die meisten Schuhschränke sind sehr schmal gestaltet und nehmen kaum Platz weg. Diese sogenannten Kipper öffnen Sie mit Klappen nach vorne. Ihr Nachteil: In die schmalen Stellflächen passen nur reguläre Halbschuhe. Für Ihre Stiefel, Stiefeletten und High-Top-Sneaker müssen Sie sich etwas anderes einfallen lassen.

 

Schuhschränke aus mehreren Elementen für den Flur

Schuhschränke sind eine tolle Möglichkeit, einen langen, engen Hausflur zu füllen. Die Höhe sollte der eines Lowboards entsprechen – so wirkt der Flur nicht überfrachtet und Sie haben ausreichend Platz für Wanddeko. Wird der Flur von Zimmertüren durchbrochen, verteilen Sie mehrere kleinere Schuhschränke im gleichen Design zwischen den Türen. Sie können sogar jedem Familienmitglied einen persönlichen Schrank zuweisen oder Ihre eigene Schuhkollektion thematisch in Sportschuhe, Partyschuhe, Büroschuhe usw. aufteilen. Hängen Sie dazu einen kleinen Wandschrank auf, in dem Sie Zubehör wie Schuhputzmittel und Schuhlöffel aufbewahren. Ganz wichtig ist eine Wandleuchte, die den Flur ausreichend erhellt, damit Sie nicht aus Versehen Schuhe in der falschen Farbe anziehen.

Schuhschränke sind dazu gut geeignet, die oft schwer zu nutzende schräge Fläche unter der Treppe ideal auszufüllen. Verwenden Sie dafür am besten ein Set aus drei Schränken in unterschiedlicher Höhe.

Landscape Schuhschrank EINDHOVEN

 

Tolle Schuhe im Regal präsentieren

Wenn Sie in einem Schuhgeschäft stöbern, fallen Ihnen als Erstes die einzeln präsentierten, exklusiven Schuhe in perfekt ausgeleuchteten Regalen auf. Diesen dekorativen Effekt können Sie auch zu Hause mit Ihren schönsten Schuhen erzielen. Ideal geeignet dafür sind Würfelregale mit möglichst vielen Würfeln. Jeden Würfel erhellen Sie individuell mit LED-Möbelleuchten oder mit durchgängigen LED-Stripes entlang der Regalböden. Erfreuen Sie sich jeden Tag aufs Neue an Ihren tollen Manolos und Louboutins oder Ihrer Sammlung cooler Limited-Edition-Sneaker. Der beste Ort für ein solches Regal ist ein sogenanntes Walk-in-Closet, wie es in US-amerikanischen Häusern üblich ist und bei uns immer populärer wird. Hierzulande wird es je nach Größe auch als begehbarer Kleiderschrank oder Ankleidezimmer bezeichnet. Haben Sie keines, stellen Sie das Regal in Ihr Schlafzimmer neben die Kommode mit Socken und Strümpfen oder Ihren Schminktisch.

CASSANDO Hängeschuhschrank ALMADA

 

Platzsparende Alternativen für die ganze Familie

Suchen Sie schöne Ideen für Schuhregale, die möglichst wenig Raum wegnehmen sollen? Ein toller Hingucker ist eine Sprossenwand, die Sie optisch möglicherweise wieder in die Schulturnhalle zurückversetzt. Doch keine Sorge, Sie müssen sie nicht zehnmal hintereinander hinauf- und herunterklettern. Stecken Sie Ihre Schuhe zwischen zwei Sprossen und verteilen Sie sie dekorativ über die ganze Wand. Freie Bereiche können Sie auch für andere Dinge wie Mützen, Schals und Handschuhe nutzen. Oder hängen Sie Jacken an S-förmigen Wandhaken an eine hohe Sprosse.

Dieter Knoll Schuhkommode schmal SAVONA

Ein Kleiderständer ist nichts Besonderes – doch wie wäre es mit einem Schuhständer als Ersatz für ein klassisches Schuhregal im kleinen Flur? An einer Stange sind zahlreiche Äste angebracht, an die Sie die Schuhe paarweise übereinander hängen. Dies sieht nicht nur originell aus, sondern trägt dazu bei, dass die Schuhe gut auslüften. Überlassen Sie die untersten Äste Ihrem Nachwuchs und stecken Sie weniger häufig genutzte Schuhe ganz oben in den Schuhständer.

 

 

Artikel teilen

Bei Facebook teilen Bei Twitter teilen Bei Pinterest teilen
Das Magazin von Zurbrüggen
letzter artikel
nächster artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

self-Logo