Tipps für ein individuelles Ambiente

Geschmackvolle Schlafzimmer-Deko für Ihr privates Reich

Diese Gestaltungsideen versüßen Ihnen die Träume: Jede Nacht königlich im Himmelbett unter zarten Vorhängen schlafen oder morgens nach dem Aufwachen kurz glauben, draußen vor dem Fenster grüße der Südseestrand: Mit Schlafzimmer-Deko gestalten Sie Ihr Paradies als Rückzugsort vom Alltagsstress. Lassen Sie sich von diesen Einrichtungsideen inspirieren!

 

Mit Schlichtheit kommt der Geist zur Ruhe

Kennen Sie das? Unablässig prasseln neue Eindrücke auf uns ein, der Alltag zieht schnelllebig an uns vorbei. Selbst abends schauen Sie vielleicht einen spannenden Film, während Sie sich mit dem Partner bzw. der Partnerin über Ihre Wochenendpläne unterhalten und nebenbei auf dem Smartphone Ihre Nachrichten abrufen. Wie gut, wenn Sie dann in einem reizarmen Schlafzimmer endlich abschalten und zur Ruhe kommen können.
Dekorieren Sie dafür Ihr Schlafzimmer in neutralen Farben, zum Beispiel in den beliebten Monochrom-Tönen Schwarz, Weiß und Grau. Im Mittelpunkt steht wahlweise ein niedriges Futonbett oder ein schweres Boxspringbett mit besonders viel Schlafkomfort. Moderne LED-Lichtleisten tauchen das Schlafzimmer in sanftes, gleichmäßig über die Wand verteiltes Licht. Dekorative Akzente setzen Sie mit wenigen bewusst ausgewählten Accessoires aus Glas oder glänzendem Chrom. Kuschelige Dekokissen und eine zusätzliche Tagesdecke verleihen dem Bett eine behagliche Note. Da möchten Sie gleich ins Bett sinken und sanft ins Reich der Träume hinübergleiten. Sehen Sie hier, wie Sie Ihr Schlafzimmer mit nur wenigen Handgriffen gemütlich dekorieren:

 

Aufwachen mit Meeresrauschen: süße Fernwehträume

Holen Sie sich Urlaubs-Feeling einfach nach Hause. Natürlich können Sie Ihren Wohnsitz nicht ohne Weiteres nach Tahiti verlegen, doch Sie können ein wenig Südseezauber in die eigenen Wände transportieren. Dazu wählen Sie ein Futonbett aus möglichst unbehandelt wirkendem Naturholz. Hängen Sie ein Moskitonetz aus zartem, halbtransparentem Stoff darüber: Das Netz verbreitet nicht nur exotisches Flair, sondern macht Ihr Bett zu einem heimeligen Rückzugsort.
Eine aus Zweigen geflochtene Truhe ist nicht nur herrlich dekorativ, sie schafft Stauraum für Dinge, wie Bettwäsche und Badetücher. Ergänzen Sie die Schlafzimmer-Deko mit passenden Flechtkörben, geschnitzten Deko-Figuren und einem Wandbild, das Sie an einen Palmenstrand oder in einen Dschungel versetzt.

Ein Tipp: Ist Ihr Schlafzimmer geräumig, stellen Sie einen Rattansessel in eine Ecke oder bringen Sie einen Hängesessel an der Decke an, um das exotische Ambiente abzurunden.

Weitere Deko-Ideen mit exotischem Flair:

  • Orientalische Laternen und Mosaikspiegel verbreiten einen Hauch von 1001 Nacht im Schlafzimmer. Intensive Farben wie Pink und Violett harmonieren mit Gold und Silber. Werfen Sie eine große Tagesdecke über Ihr komfortables Boxspringbett und verstreuen Sie zahlreiche Dekokissen darüber.
  • Den Fernen Osten holen Sie sich mit einem japanischen Futonbett und minimalistischer Schlafzimmereinrichtung nach Hause: Eine einzelne Vase mit Ikebana-Gesteck oder ein Aquarell an der Hand zieht die Blicke auf sich. Eine asiatische Kommode in einer leuchtenden Farbe ist ein stilvoller Hingucker und bietet Stauraum.
  • Safari-Feeling wie in einer afrikanischen Lodge gestalten Sie mit warmen Naturtönen wie Beige, Sand und Braun. Neben einem Bett mit Holzrahmen verwenden Sie eine Kommode oder ein Sideboard im Shabby-Chic-Look für die Einrichtung. Abgerundet wird die Schlafzimmer-Deko von Animal Prints, Windlichtern und Holzschnitzarbeiten.
  • Ihr Herz gehört dem rauen Meer des hohen Nordens? Richten Sie Ihr Schlafzimmer mit viel Grau, Hellblau und Weiß ein – sozusagen in den Farben eines Sommertages an der Nordsee. Verwenden Sie dazu maritime Schlafzimmer-Deko, zum Beispiel Holzkisten, wie sie früher zum Transport auf See verwendet wurden, und Deko-Elemente wie Seesterne und Buddelschiffe. An der Wand grüßen Sie jeden Morgen die Nordseedünen auf einem gerahmten Bild.

Auf Rosen gebettet: Schlafzimmer-Deko für Romantiker

Aufwachen in strahlend-weißer Bettwäsche, während Vogelgezwitscher und zarter Blütenduft durch das offene Fenster ins Schlafzimmer dringen: Dieses Idealbild vermittelt der beliebte Landhausstil. Grundlage der Einrichtung bilden meist weiß gestrichene Möbel. Sie können aber auch ein nostalgisches Bett mit Fuß- und Kopfteil aus verschnörkeltem schmiedeeisernen Metall ins Zentrum des Zimmers rücken. Damit der Raum nicht zu weiß und steril wirkt, verwenden Sie Heimtextilien in zarten Pastellfarben. Die Bettwäsche darf gerne mit romantischen Blumen übersät sein, während die Schlafzimmer-Deko mit Vintage-Elementen spielt: Wählen Sie beispielsweise eine traditionelle Kommode mit langen geschwungenen Beinen, auf die Sie die typische Kombination aus Porzellanschale und Waschkrug stellen. Blechdosen und Überseekisten aus vergangenen Tagen runden diesen Stil ab.

Ein Tipp: Ist genug Platz im Schlafzimmer vorhanden, gönnen Sie sich beziehungsweise Ihrer Partnerin einen zusätzlichen Frisiertisch mit Spiegel. Er bietet viel Stauraum und einen schönen Rahmen zum Zurechtmachen. Zugleich verleiht der Frisiertisch samt Stuhl dem Zimmer einen Hauch vergangener Zeiten, als jede Dame noch ein eigenes Ankleidezimmer besaß.

 

Artikel teilen

Bei Facebook teilen Bei Twitter teilen Bei Pinterest teilen
Das Magazin von Zurbrüggen
letzter artikel
nächster artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.