Endlich wieder zusammenkommen

Esstische für jede Runde

Endlich wieder mit allen an einem Tisch sitzen – stellt sich nur die Frage an welchem? Bei der Wahl eines neuen Esstisches sollten so einige Punkte berücksichtigt werden, die weit über die Optik hinaus gehen.

 

Aus unserem Shop: Joop Esstisch POSH

Proportion pro Portion

An erster Stelle stehen die Fragen nach Raum und Größe: Wie viel Platz kann der Esstisch einnehmen, ohne dass es zu eng wird, wenn alle Plätze gefüllt sind? Ist der Tisch das zentrale Element eines weiträumigen Esszimmers oder ist er nur eine praktische Ergänzung in der Küche?

Grundsätzlich gilt, je nach Größe und Tiefe der Stühle sollte auf jeder Seite zusätzlicher Platz von mindestens 75 Zentimetern berücksichtigt werden. So kann sich jeder, der alltäglich am Tisch Platz finden muss bequem und unbeengt setzen. Zum gemeinsamen Abendessen sollte dabei für jede Person und Portion ein Platz von ca. 60 Zentimetern eingeplant werden.

Die Sitzgelegenheit kann zusätzlich durch beispielsweise Armlehnen Einfluss auf die benötigte Tischhöhe haben. Vor dem Kauf eines neuen Tisches sollten Sie daher unbedingt die vorhandenen Stühle und Sitzbänke ausmessen oder bei Neukauf die Höhe im Blick behalten.

 

Unsere runden Tische

Formbar

Vor allem in beengten Räumen bieten sich eher kleine Tische an, die für größere Runden ausgezogen werden können. Wenn es wirklich platzsparend bleiben soll, sind rechteckige Tische die günstigere Variante. Ein runder Tisch benötigt im Gesamtumfang deutlich mehr Platz – dafür lassen sich an ihm leichter offene Gespräche in ganzer Runde führen. Auch runde Tische gibt es mittlerweile mit Ausziehfunktion, sodass wenn nötig die Rundengröße ausgestockt werden kann.

 

Aus unserem Shop: Linea Natura Esstisch FABRICIA

Das Auge isst mit

Last but not least bleibt die Frage nach der Optik. Hier gibt es von verschiedenen Holztönen über Betonoptik bis hin zu schlichtem Weiß und Glastischen alles was das Herz begehrt. Die Wahl liegt bei Ihnen – ganz nach Ihrem Gusto.

Sie können die Auswahl vorab etwas eingrenzen, indem Sie sich entscheiden, welches Tischgestell am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Alternativ zum klassischen Vierfüßler oder Kufen-Modell gibt es mittlerweile die unterschiedlichsten Unterbauten für eine Tischplatte – um das Zusammenkommen sowohl gemütlich als auch stylisch zu gestalten. Besonders in Kombination mit Sitzbänken ist ein einzelner Tischfuß in der Mitte oder wie bei unserem Linea Natura Esstisch Fabricia ein Spider-Gestell zu empfehlen. So vermeiden Sie mögliche Stolperfallen beim Hinsetzen und Aufstehen und nehmen keinem Ihrer Gäste die nötige Beinfreiheit.

 

Aus unserem Shop: Musterring Esstisch MR T2050

Sollten Sie sich mit diesen Tipps nun den perfekten Esstisch für Ihr Zuhause ausmalen und ihn nicht auf Anhieb finden, kommen Sie gerne in das Wohn-Zentrum in Ihrer Nähe. Unsere Fachberater helfen Ihnen genau das richtige Stück für Ihre Bedürfnisse zu finden oder zu konfigurieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Artikel teilen

Bei Facebook teilen Bei Twitter teilen Bei Pinterest teilen
Das Magazin von Zurbrüggen
letzter artikel
nächster artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

self-Logo