Bodenschmeichler

Ein Teppich für jeden Raum

Sie kommen in der Einrichtung eines Raumes meist zuletzt, sind damit aber nicht weniger wichtig: Teppiche. Absolute Must-haves, wenn es darum geht, die Atmosphäre eines Raumes zu lenken und als Geräusch-Dämpfer die Nachbarn zu schonen. Bei der Wahl des richtigen Teppichs kann man dann schonmal erschlagen werden. Farben, Muster, Formen, Größen und Materialien können die Entscheidungskraft übersteigen. Da hilft nur ein Experte, mit umfassendem Know-How im Thema. In unseren Wohn-Zentren findet sich davon einige – mit einem haben wir gesprochen, Andreas Weiler, Bereichsleiter und Produktmanager Teppiche bei Zurbrüggen in Unna klärt die wichtigsten Eigenschaften.

 

Zu unserer Teppich-Auswahl

„Unser Sortiment umfasst eigentlich alles an Teppich, was Sie sich so vorstellen können. Man könnte fast sagen, wer hier nicht den richtigen Teppich findet, der möchte eigentlich keinen.“ Und damit könnte er schon recht haben – die Auswahl ist beinahe endlos.

Starten wir mit einem Teppich, der sich von Struktur und Optik deutlich abhebt: Sisal-Teppiche sind robuste Strukturteppiche, die in vielen Ausführungen und Maßen erhältlich sind. Sie eigenen sich durch ihre Widerstandsfähigkeit für jeden, noch so viel genutzten Bereich. Allerdings bieten sie nicht das Maß an Gemütlichkeit, das in Wohn- oder Schlafzimmer wünschenswert wäre.

 

Zu unseren Fellen

Den absoluten Flausch-Faktor haben dafür die nächsten Modelle: Plüschteppiche. Synthetische Flor-Fasern werden so verwebt, dass es sich „anfühlt, als streichele man ein Kaninchen“, so der Experte. Besonders gerne werden diese Modelle rund ums Bett oder vor der Couch genutzt und machen das Aufstehen besonders barfuß umso angenehmer.

Ähnlich weich sind Schafsfelle. Diese haben wir in unserem Sortiment sowohl als echte Schaffelle aus Neuseeland, wie auch solche aus synthetischen Fasern. Darüber hinaus finden sich in den Wohn-Zentren auch weitere unterschiedliche Tierfelle, z.B. vom Rind. Das besondere hierbei: Jedes Fell ist ein Unikat und bringt einen Hauch von Luxus an jeden Ort, an dem es ausgelegt wird. Sie eigenen sich als Teppiche, Sofaüberwurf oder Wanddekoration.

 

Zu unseren Kurzflor-Teppichen

Hochwertig wird es auch mit Handweb- und Orient-Teppichen. Die Handweb-Teppiche zeichnen sich durch eine riesige Auswahl an Strukturen und Farben aus, bei denen eines besonders hervorsticht: Vorder- und Rückseite sind gleich. Das bedeutet einen Teppich kaufen und ihn dank Wendemöglichkeit zweimal nutzen. Handweb-Teppiche sind dabei aus reiner Schurwolle und natürlich in jeglichen Maßen zu bestellen. Wunschmaß ist natürlich auch bei unseren maschinell gefertigten Teppichen möglich, diese sind aber in ihren Eigenschaften und Materialien nicht mit einem Handweb zu vergleichen.

Wer auf Handarbeit setzt, liegt bei Orient-Teppichen genau richtig. Sie sind die perfekte Wahl für Liebhaber traditioneller Knüpfkunst und kommen bei uns direkt aus Indien und Nepal, wo sie auch traditionell beheimatet sind. Außerdem haben sie einen speziellen und zeitlosen Look, egal ob auf dem Boden oder als Wandbehang.

Der Look der Orient-Teppiche wird in den letzten Jahren immer häufiger imitiert. Vintage Teppiche sind häufig dünne Teppiche, die gleichzeitig schick und preiswert sind und den beliebten Look für jedes Zuhause ermöglichen.

 

Zu unseren Hochflor-Teppichen

Für Fans von flauschig und zottelig gibt es natürlich noch weitere Modelle: Shaggy Teppiche und weitere moderne Varianten sind in vielen Farben und Ausführungen erhältlich und in der Regel eher preiswert. Sie bieten die Möglichkeit auch auf mehrere Teppiche für einen Raum zu setzen und diese gegebenenfalls der aktuellen Dekoration und Einrichtung anzupassen.

Schließlich machen wir das zu Weihnachten oder Ostern mit vielen anderen Dekorationsartikeln wie Kissen, Vasen, Kerzen, Bilder oder Decken auch“, regt Weidler an und fügt lachend hinzu. „Allerdings sehe ich ein, dass der eine oder andere möglicherweise ein kleines Platzproblem bekommen könnte.“

Für noch mehr Tipps und Know-How rund um Teppiche lesen Sie auch: Interview mit unserem Teppichexperten & Teppichtrends.

 

3 Stile für ein Wohlfühl-Wohnzimmer

Stil-Gefühl

Das Wohnzimmer ist das Herzstück eines jeden Zuhauses. Hier verbringen wir die meiste Zeit – egal ob allein oder mit unseren Gästen. Daher sollte das Wohnzimmer unserem persönlichen Stil gerecht werden, uns widerspiegeln und Wohlfühl-Gefühle ausstrahlen. Dafür gibt es die unterschiedlichsten Stile & Möglichkeiten.

 

Aus unserem Shop: Landscape TV-Lowboard ASMARA

Industrial

Modern, schlicht und cool: Der raue Charme vom industriellen Stil benötigt nicht viel, um seine ganze Wirkung zu entfalten. Kantige und massive Möbel aus Stahl und Holzelementen wirken besonders gut in Kombination mit Glasvitrinen und großen Fenstern. Viel Licht ist für diesen Stil entscheidend. Egal ob natürliches oder künstliches Licht – unterschiedliche Lichtquellen lassen jeden Raum trotz der meist dunkeln Farben hell und einladend wirken. Bunte und helle Farben sind im industriellen Stil eher selten. Die Kombination aus weiß, schwarz und Holz-Braun ist vorherrschend und wird in der Regel nur durch eine Akzentfarbe ergänzt. Ocker-Gelb, Ziegelrot oder ein Flaschengrün unterstreichen dabei den herben Fabrikcharme.

Die nötige Wärme und Gemütlichkeit kommt mit dem Stilbruch: Zu rustikalen, gradlinigen Möbelstücken gesellen sich Pflanzen, Wolldecken und Hochflorteppiche. Je weicher und einladender, desto besser.

 

Aus unserem Shop: Zurbrüggen Highboard SANTORI

Natural Living

Bei unserem nächsten Stil steht die Behaglichkeit klar im Fokus: Der natürliche Stil hält Einzug in vielen Wohnungen – besonders in Großstädten. Die fehlende Nähe zur Natur in der Stadt wird mit diesem Stil direkt im eigenen Zuhause ausgeglichen. Holzmöbel sowie Elemente aus Bambus und Rattan bringen dafür den richtigen Flair, der sich mit Pflanzen und mehreren kleinen warmen Lichtquellen perfekt ergänzen lässt.

 

Aus unserem Shop: Voleo Kombi EDRA

Der natürliche Stil lässt sich auf unterschiedliche Weisen umsetzen. Kombiniert mit dunklen Farben an den Wänden und grafischen Deko-Elementen, wirkt er modern und edel. Die Holzmöbel werden ein noch stärkerer Blickfang und die kühle Moderne gepaart mit den warmen Naturmaterialien schafft einen einzigartigen Look.

Kombiniert mit hellen, leichten Farben wie Grün, Rosé oder Beige wirkt der natürliche Stil dagegen besonders freundlich und offen. Pflanzen und Bilder von ebensolchen unterstreichen die Natürlichkeit und gemütliche Decken oder schlichte Poufs laden zum Verweilen ein.

 

Aus unserem Shop: Conform Relaxsesselset TIME OUT

Clean Chic

Zeitlos, filigran, minimalistisch: All das vereint der cleane Stil in seiner schlichten Eleganz. Ganz nach dem Motto weniger ist mehr, gilt in dieser Stilrichtung bei Farben und der Menge an Gegenständen Zurückhaltung. Egal ob Möbelstücke oder Deko-Elemente – es sollte clean, aufgeräumt und tendenziell eher leerer wirken, um eine klare Atmosphäre zu schaffen. Dabei hilft es zwischen einzelnen Möbelstücken Abstand zu lassen und auf wenige dafür eindrucksvolle Accessoires zu setzen. Klare Linien und geometrische Formen unterstreichen den Look.

 

Aus unserem Shop: Hom´in Wohnwand DENVER

Auch farblich bewegen wir uns hier in einem schlichten Spektrum: Neutrale Farben wie Weiß und Schwarz, ergänzt durch zarte Grau- und Beige-Töne fügen sich nahtlos in den Stil ein. Wem dabei die Farbe fehlt, der kann einzelne gezielte Akzente setzen und hierfür auf eine einzelne knallige Farbe setzen. Damit der Look freundlich und einladend bleibt sind große Fenster von Vorteil. Lichtdurchflutet wirkt der Stil weniger kühl und umso moderner. Alternativ lassen sich große Fenster auch durch mehrere aufeinander abgestimmte Lichtquellen ersetzen. Die Hauptsache ist, dass die schnörkellosen Möbel in Hochglanz, Metall oder Glas in Szene gesetzt werden.

 

Wohlfühloase, Luxus-Spa oder maritimer Urlaubsort – welches Gefühl vermittelt Ihr Badezimmer?

Badezimmer: 3 Stile für den richtigen Wohlfühlfaktor

Egal wie klein oder groß der Raum ist: Jedes Badezimmer sollte ein Ort sein, an dem man sich wohlfühlt. Hierfür muss die Einrichtung natürlich ihren Zweck erfüllen, aber auch Ihrem Geschmack entsprechen. Die richtigen Möbel sind nicht nur ein Augenschmaus, sie vermitteln auch ein ganz bestimmtes Gefühl und das zählt.

self-Logo