Zurbrüggen verwendet Cookies für ein besseres Einkaufserlebnis.

Filter

{{ filter.name }}
{{ filter.selected.length }} ausgewählt
löschen
({{ filterItem.count }})
Artikel anzeigen
  1. Seite
  2. 1
  3. von
  4. 1
  • Z2 Rollgarderobe MADDY

    Z2 Rollgarderobe MADDY

    99,00 €

    Lieferzeit: 2-3 Tage

  • Zurbrüggen Kleiderständer Mikey
    Nur online

    Zurbrüggen Kleiderständer Mikey

    19,99 €

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    Zum Artikel
  • Zurbrüggen Rollgarderobe
    Nur online

    Zurbrüggen Rollgarderobe

    103,99 €

    Lieferzeit: 2-3 Tage

  • Zurbrüggen Rollgarderobe
    Nur online

    Zurbrüggen Rollgarderobe

    148,99 €

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    Zum Artikel
  • Zurbrüggen Rollgarderobe
    Nur online

    Zurbrüggen Rollgarderobe

    97,99 €

    Lieferzeit: 2-3 Tage

  • Zurbrüggen Rollgarderobe
    Nur online

    Zurbrüggen Rollgarderobe

    129,99 €

    Lieferzeit: 2-3 Tage

  • Zurbrüggen Rollgarderobe
    Nur online

    Zurbrüggen Rollgarderobe

    61,99 €

    Lieferzeit: 2-3 Tage

  • Zurbrüggen Rollgarderobe
    Nur online

    Zurbrüggen Rollgarderobe

    67,99 €

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    Zum Artikel
  1. Seite
  2. 1
  3. von
  4. 1

Rollgarderoben: praktisch, mobil und modern

Ein leichter Kleiderständer auf Rollen anstelle eines voluminösen Schranks: Vor allem bei Liebhabern eines ungezwungenen, an Lofts orientierten Einrichtungsstils ist diese Option beliebt. Außerdem schlägt die Stunde von Rollgarderoben immer dann, wenn kurzfristig zusätzlicher Platz für die Kleidung notwendig ist. Lesen Sie hier mehr über die verschiedenen Ausführungen und holen Sie sich Ideen vom Profi für den Einsatz in Flur und Schlafzimmer.

Rollgarderoben – von der Kleiderstange bis zur Komplettlösung

Rollgarderoben gibt es in verschiedenen Ausstattungsvarianten. Doch welche ist am besten geeignet? Das hängt in erster Linie vom geplanten Verwendungszweck ab – und ob Sie die Garderobe einzeln oder im Verbund mit anderen Elementen nutzen möchten.

  • Möchten Sie Kleidung ausschließlich hängen, reicht eine simple Kleiderstange mit Rollen aus. Ein solches Modell erweist sich auch als nützlich, wenn eine größere Feier in der kalten Jahreszeit ansteht: Jackenberge auf dem Bett gehören damit der Vergangenheit an. Bei Bedarf lässt sie sich im Zusammenspiel mit wandmontierten Ablagen oder Wandhaken einsetzen.
  • Als vielseitige Komplettlösung kommen Rollgarderoben mit integrierten Ablagen in Betracht. Hier bringen Sie problemlos Kleidungsstücke unter, die Sie am besten liegend aufbewahren, wie etwa leicht dehnbare Strickpullover.
  • Extras wie geschlossene Fächer oder Schubladen bieten praktischen Stauraum für kleine Teile wie Socken, Schals und Handschuhe. Dort machen sie sich nicht so leicht selbstständig. Zudem sind selten genutzte Accessoires gut vor Staub geschützt.

Ein pfiffiges Detail bei vielen Rollgarderoben ist eine höhenverstellbare Kleiderstange. Stellen Sie sie gerade so hoch wie nötig ein – damit ist optimaler Komfort gewährleistet. Bei Modellen mit mehreren hintereinander angeordneten Stangen sorgen unterschiedliche Höhen für gute Übersicht.

Sie sind noch unschlüssig, welche Variante für Sie infrage kommt? Dann nutzen Sie die folgenden zwei Beispiele als Ausgangspunkte für eigene Ideen.

Ein moderner Eingangsbereich mit Loft-Flair

Fans des „Weniger ist mehr“-Prinzips greifen im Flur gerne auf Türgarderoben zurück, die sich einfach einhängen lassen. Falls Sie die Kleidung stattdessen lieber auf Bügeln unterbringen möchten, bietet eine Rollgarderobe eine exzellente Alternative. Ein puristisches Loft-Flair schaffen Sie mit einer einfachen Kleiderstange ohne Schnörkel. Das Ambiente werten Sie mit kleinen, aber feinen Details auf. Unverzichtbar ist eine großzügig dimensionierte Beleuchtung; durch diese erscheint der Raum hell und einladend. Die weiteren Elemente sind optional: Ein hoher Wandspiegel dient dem Schnellcheck, bevor Sie das Haus verlassen und vergrößert die Diele optisch. Ist ausreichend Fläche vorhanden, können Sie das Ensemble um einen dekorativen Hocker oder Stuhl ergänzen.

Eine Rollgarderobe als Ersatz für den Kleiderschrank

In Filmen sind offene Rollgarderoben und Kleiderstangen oft in stylischen Wohnungen zu sehen – und zwar frei im Raum stehend. Ihnen wirkt das auf Dauer im heimischen Schlafzimmer zu improvisiert? Dann nutzen Sie sie stattdessen für einen minimalistischen begehbaren Kleiderschrank. Je nach Bedarf wählen Sie dazu entweder ein Modell mit integrierten Ablagen und Fächern oder ergänzen eine Kleiderstange entsprechend. Der optimale Ort für das Ganze sind eine freie Wand oder eine Wandnische. Was dann noch fehlt, ist eine Abtrennung vom Rest des Raumes. Hier bietet sich zum Beispiel ein schlichter Schiebevorhang an. In einer einfarbigen, undurchsichtigen Variante wirkt er ähnlich wie eine leichte Trennwand und sorgt für ein klares, aufgeräumtes Erscheinungsbild. Für einen lockereren Gesamteindruck wählen Sie einen leicht transparenten Vorhang.

Entdecken Sie jetzt online die praktischen Rollgarderoben und nutzen Sie diese für die Raumgestaltung nach Ihren Vorstellungen!

Rollgarderoben: praktisch, mobil und modern

Ein leichter Kleiderständer auf Rollen anstelle eines voluminösen Schranks: Vor allem bei Liebhabern eines ungezwungenen, an Lofts orientierten Einrichtungsstils ist diese Option beliebt. Außerdem schlägt die Stunde von Rollgarderoben immer dann, wenn kurzfristig zusätzlicher Platz für die Kleidung notwendig ist. Lesen Sie hier mehr über die verschiedenen Ausführungen und holen Sie sich Ideen vom Profi für den Einsatz in Flur und Schlafzimmer.

Rollgarderoben – von der Kleiderstange bis zur Komplettlösung

Rollgarderoben gibt es in verschiedenen Ausstattungsvarianten. Doch welche ist am besten geeignet? Das hängt in erster Linie vom geplanten Verwendungszweck ab – und ob Sie die Garderobe einzeln oder im Verbund mit anderen Elementen nutzen möchten.

  • Möchten Sie Kleidung ausschließlich hängen, reicht eine simple Kleiderstange mit Rollen aus. Ein solches Modell erweist sich auch als nützlich, wenn eine größere Feier in der kalten Jahreszeit ansteht: Jackenberge auf dem Bett gehören damit der Vergangenheit an. Bei Bedarf lässt sie sich im Zusammenspiel mit wandmontierten Ablagen oder Wandhaken einsetzen.
  • Als vielseitige Komplettlösung kommen Rollgarderoben mit integrierten Ablagen in Betracht. Hier bringen Sie problemlos Kleidungsstücke unter, die Sie am besten liegend aufbewahren, wie etwa leicht dehnbare Strickpullover.
  • Extras wie geschlossene Fächer oder Schubladen bieten praktischen Stauraum für kleine Teile wie Socken, Schals und Handschuhe. Dort machen sie sich nicht so leicht selbstständig. Zudem sind selten genutzte Accessoires gut vor Staub geschützt.

Ein pfiffiges Detail bei vielen Rollgarderoben ist eine höhenverstellbare Kleiderstange. Stellen Sie sie gerade so hoch wie nötig ein – damit ist optimaler Komfort gewährleistet. Bei Modellen mit mehreren hintereinander angeordneten Stangen sorgen unterschiedliche Höhen für gute Übersicht.

Sie sind noch unschlüssig, welche Variante für Sie infrage kommt? Dann nutzen Sie die folgenden zwei Beispiele als Ausgangspunkte für eigene Ideen.

Ein moderner Eingangsbereich mit Loft-Flair

Fans des „Weniger ist mehr“-Prinzips greifen im Flur gerne auf Türgarderoben zurück, die sich einfach einhängen lassen. Falls Sie die Kleidung stattdessen lieber auf Bügeln unterbringen möchten, bietet eine Rollgarderobe eine exzellente Alternative. Ein puristisches Loft-Flair schaffen Sie mit einer einfachen Kleiderstange ohne Schnörkel. Das Ambiente werten Sie mit kleinen, aber feinen Details auf. Unverzichtbar ist eine großzügig dimensionierte Beleuchtung; durch diese erscheint der Raum hell und einladend. Die weiteren Elemente sind optional: Ein hoher Wandspiegel dient dem Schnellcheck, bevor Sie das Haus verlassen und vergrößert die Diele optisch. Ist ausreichend Fläche vorhanden, können Sie das Ensemble um einen dekorativen Hocker oder Stuhl ergänzen.

Eine Rollgarderobe als Ersatz für den Kleiderschrank

In Filmen sind offene Rollgarderoben und Kleiderstangen oft in stylischen Wohnungen zu sehen – und zwar frei im Raum stehend. Ihnen wirkt das auf Dauer im heimischen Schlafzimmer zu improvisiert? Dann nutzen Sie sie stattdessen für einen minimalistischen begehbaren Kleiderschrank. Je nach Bedarf wählen Sie dazu entweder ein Modell mit integrierten Ablagen und Fächern oder ergänzen eine Kleiderstange entsprechend. Der optimale Ort für das Ganze sind eine freie Wand oder eine Wandnische. Was dann noch fehlt, ist eine Abtrennung vom Rest des Raumes. Hier bietet sich zum Beispiel ein schlichter Schiebevorhang an. In einer einfarbigen, undurchsichtigen Variante wirkt er ähnlich wie eine leichte Trennwand und sorgt für ein klares, aufgeräumtes Erscheinungsbild. Für einen lockereren Gesamteindruck wählen Sie einen leicht transparenten Vorhang.

Entdecken Sie jetzt online die praktischen Rollgarderoben und nutzen Sie diese für die Raumgestaltung nach Ihren Vorstellungen!

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne persönlich.

Erreichbarkeit Service-Center:

Mo. bis Fr. von 10:00 bis 19:30 Uhr
Samstag von 10:00 bis 19:00 Uhr

 
Erreichbarkeit Onlineshop:

Mo. bis Do. von 08:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

02303 / 208-2017

E-Mail schreiben

Copyright © 2019 Zurbrüggen Wohn-Zentrum GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Zurbrüggen Logo